Sex treffpunkte orgasmus durch fingern

sex treffpunkte orgasmus durch fingern

..

Miramar weinheim sex nicht reinspritzen


sex treffpunkte orgasmus durch fingern

Es erregte mich sehr diese Bilder zu sehen und ich spürte den unstillbaren Drang, auch einmal eine Frau auf solche Weise zu berühren. Ich war nun mit den Händen an einer Stelle angelangt, die mich sofort in eine andere Sphäre der Lust brachte, wenn ich darüber strich. Es war eine kleine Erhebung, die still verborgen zwischen meinen Beinen lag und die so sehnsüchtig auf meine Berührungen reagierte, dass ich nicht aufhören konnte, sie weiter zu streicheln.

Immer noch sah ich in Gedanken die blonde Frau vor mir, stellte mir vor, wie sie über meinem Gesicht in die Hocke gehen und mir zeigen würde, wie wunderschön eine Frau dort unten aussieht. Ich war neugierig auf den Geruch und den Geschmack einer Lady und ohne weiter darüber nachzudenken, fuhr ich mit den Fingern in meinen Mund, die zuvor meine kleine Prinzessin verwöhnt hatten. Ich dachte daran wie es sein müsste, wenn es nicht mein, sondern ihr Lustgeruch wäre, der sich in meinem Zimmer ausbreitete und nun konnte ich nicht mehr lange an mich halten und begann erneut den besonderen Punkt meines Intimbereichs zu massieren.

Meine Brustwarzen waren zum bersten geschwollen, ich rieb sie immer härter mit meiner Hand, bis ich fast das Gefühl bekam, dass sie wund gescheuert waren. Mein Körper war so angespannt wie noch nie, ich hob mein Becken an, um meinen Unterleib gegen meine Hand zu pressen. Ich liebte mich selbst mit mehreren Fingern meiner Hand, ein Gefühl was mich zusätzlich erregte und dafür sorgte, dass ich dem Orgasmus immer näher kam.

Im Geiste sah ich die schöne Unbekannte vor mir, wie sie sich auf meinem Bett so drehte, dass unsere Intimbereiche einander berührten. Ich stellte mir vor, wie ihre Glücksperle über meine Perle gleiten würde und als ich meine Bewegungen noch ein wenig beschleunigte, konnte ich den Orgasmus nicht mehr verhindern. Nur langsam beruhigte sich mein Atem wieder und mein Herzschlag normalisierte sich allmählich. Nach diesem Erlebnis, was ich in Gedanken mit meiner Traumfrau geteilt hatte, musste ich eine Frau kennenlernen, um so etwas schönes live zu erleben, das war mir klar.

Ich holte meinen Laptop hervor und schaute bei einer bekannten Suchmaschine nach Datingseiten. Neugierig meldete ich mich an und ob ich erfolgreich war liebes Tagebuch, erzähle ich Dir beim nächsten Eintrag.

Aus dem Tagebuch meiner Schwester. Babysitting mit besonderen Dienstleistungen. Der etwas andere Kinobesuch. Kostenlos anmelden Ich bin ein e: Ich suche ein e: Ich bestätige, dass ich die AGB und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe.

Ich bestätige, dass ich die Unterhaltungsrichtlinien gelesen und akzeptiert habe. In der Praxis bedeutet das, dass ich mich gleich von einer wildfremden Frau da unten anfassen lassen werde. Alles für den Mega-Orgasmus. Weil weibliche Ejakulation bis jetzt für mich trotz Pornos, anatomischer Lehrbücher und diverser Selbstversuche ein Mythos geblieben ist.

Immer nur her damit! Von Laura werde ich jedoch umgehend eines Besseren belehrt. Erst mal verbietet sie mir, ihn so zu nennen: In Wirklichkeit handele es sich nämlich nicht um einen konkreten Punkt, sondern um eine ganze Fläche an der Scheideninnenwand, die etwa sieben bis zehn Zentimeter lang ist und sich von der Harnröhrenöffnung ins Innere der Vulva erstreckt.

Orgasmus-Stellungen zum Testen Das kommt gut! Ein Orgasmus im Schlaf? Gerade der vordere Innenbereich der Vulva ist bei den meisten Frauen besonders empfindlich: Es ist dieses leicht geriffelte Gewebe an der Innenwand, das man erspürt, wenn man einen Finger oder Dildo vier bis fünf Zentimeter Richtung Bauchdecke einführt. In ihrem Schlafzimmer liegt eine Art Lederüberwurf auf dem Bett, darauf ein Handtuch, auf das gleich mein Quell der Freude sprudeln soll. Doch zunächst einmal wird es wieder anatomisch.

Ein ziemlich unscheinbarer Punkt, den ich bis jetzt nicht gerade als Lustzone auf dem Schirm hatte: An Harnröhren denkt man als Frau ja gewöhnlich meist nur beim Urologenbesuch, wenn einem eine Blasenentzündung die Laune verdirbt. Dass es auch ganz anders geht, zeigen Lauras geschickte Finger: Sie massiert die Fläche rund um den Ausgang, und nach ein paar Minuten fühlt sich das ziemlich gut an.

Wir befinden uns sozusagen gerade an der Rückseite meiner Genussfläche. In der Vaginalwand befindet sich das Harnröhrenschwellgewebe, die weibliche Prostata. Wenn man sie von beiden Seiten reizt, so wie Laura das gerade tut, produzieren die sogenannten Skene-Drüsen, die rund um die Harnröhre und die Harnröhrenöffnung in die Schleimhaut münden, eine klare, durchsichtige Flüssigkeit, die die Prostata und somit die gesamte Vulva von innen heraus anschwellen lassen.

Ejakuliert die Frau nicht, läuft die Flüssigkeit zurück in die Blase und wird beim Pinkeln danach mit ausgeschieden. Während man bei der Sache ist, ist es allerdings anatomisch unmöglich zu pinkeln, weil die Harnröhre zugeschwollen ist. So, und jetzt probier du es mal aus! Ich hasse wenig so sehr, wie kurz vor dem Höhepunkt unterbrochen zu werden und komme spontan aus dem Konzept, als Laura mich auffordert, mich hinzuknien und ihre Plopp-Bewegungen an mir selbst nachzuahmen.

Du kannst hier alles vollspritzen! Wer kann schon auf Kommando einen Klitoris-Orgasmus bekommen? Vergebens war die anatomische Einführung natürlich trotzdem nicht: Diese Harnröhre hat es faustdick hinter dem Schwellgewebe. Klingt gut, findet Antonia Flemming.

...

Ich hasse wenig so sehr, wie kurz vor dem Höhepunkt unterbrochen zu werden und komme spontan aus dem Konzept, als Laura mich auffordert, mich hinzuknien und ihre Plopp-Bewegungen an mir selbst nachzuahmen. Du kannst hier alles vollspritzen! Wer kann schon auf Kommando einen Klitoris-Orgasmus bekommen? Vergebens war die anatomische Einführung natürlich trotzdem nicht: Diese Harnröhre hat es faustdick hinter dem Schwellgewebe.

Klingt gut, findet Antonia Flemming. Beim Begriff Slow Sex dachte ich sofort an grauhaarige Paare, die sich in orange-gestrichenen Seminarräumen nackt summend dem Orgasmus entgegenwiegen. Nee, is klar, Schwester, möchte man sagen. Doch die Jährige sieht so gar nicht nach Eso-Hokuspokus aus, sondern nach cooler Businessfrau: Drei davon wollen jetzt auch Deutschland erleuchten. Ich wage mich also in einen OM-Basics-Kurs www. Und auch die beiden sehen nicht aus, als würden sie nur zu bestimmten Mondphasen zum Friseur gehen oder Edelsteinpendel schwingen, sondern attraktiv, gestylt, lässig.

Was die Teilnehmer angeht: Normalos in Jeans und Hemd, um die 30, einer ist Musiker. Die Atmosphäre hat was von Aufklärungsunterricht, wird aber immer lockerer. Ein Höhepunkt ist wie eine kurze Explosion, nach der die Lust rapide abfällt. Ein Mega-Orgasmus, wie man ihn beim OM erlebt, ist andauernder. Zu OMing habe ich mir schon Youtube-Videos angesehen. Jetzt wird es noch einmal Schritt für Schritt erklärt: Sie legt sich hin, zieht ihr Kleid hoch und spreizt die Beine.

Im Stuhlhalbkreis sitzend, starren wir auf ihre rasierte Muschi. Ich fühle mich peinlich erregt. Den anderen scheint es ähnlich zu gehen. Henry macht es sich rechts von ihr bequem, bleibt aber angezogen. Zuerst beschreibt er ihre Vagina Form, Farbe etc. Ein Timer wird auf 15 Minuten gestellt. Ausgerüstet mit ein wenig Gleitmittel, legt er den rechten Daumen auf ihren Vaginaleingang.

Mit dem linken Zeigefinger streichelt er ganz sanft den linken oberen Quadranten ihrer Klitoris. Das will ich auch! Beim ersten mal ist der necktar an den schönsten Stellen geflossen.

Und das tut er immer noch wenn es schön wird. Ihre Brüste zu streicheln,abzulecken oder zu Masieren gefällt ihr total gut. Wenn ich unten angekommen bin mag sie es vorallem wenn ich ihren Kitzler mit meinem Mund verwöhne.

Beim Fingersex in der Vagina reibe ich ihren Kitzler mit immer zunehmenderem Druck oder stecke Finger in ihren Scheideneingang. Es gibt noch tausende dinge die sie und bestimmt auch andere Frauen mit Lustgefühl erfühlen. Aber ihr müsst ja auch selbst noch etwas entdecken. Ich und meine freundin haben wirklich oft sex ihr gefällt es sehr gut wenn ich erst ihre titten geil bearbeite sie stöhnt auch immer unten angekommen finger ich ihr immer einen sie schreit immer vor lust das macht mich richtig geil sie ist echt die beste.

Also ich beschere meiner Freundin pro Sex min. Ich und mein Freundin haben sehr oft Sex. Sie bekommt immer einen Orgasmus. Beim normalen Sex schreit sie immer das Haus zusammen. Beim Finger Sex ist das genauso. Meistens führe ich … ein. Sie mag es besonders wenn ich ihre xxx ablecke. Danach lutscht sie meinen … Und sie bläst mir auch immer einen.

Der Sex mit ihr ist echt der beste. Was die meisten Männer nicht verstehen. Nicht nur Zunge und dann mit Zunge kreisen Sondern erst mal schön lecken und küssen dann erst sanft einen Finger rein. Dann 2 Finger Schon mit den Fingern rein raus die komm her Methode. Dann die freie Hand genau zwischen vagina und Bauch Nabel flach drauflegen etwas Druck ausüben halten. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten Datenschutzerklärung durch diese Website einverstanden.

Fingersex' hat 15 Kommentare. Folgendes könnte dich interessieren



Ac girls haarige muschi videos


Doch ich war noch lange nicht soweit, meinen Körper mit einer anderen Person zu teilen, egal ob es ein Mann oder eine Frau sein würde. Ich hatte mich noch nicht einmal selbst erkundet und genau das habe ich gestern Abend erstmals nachgeholt. Zuerst habe ich mich, angeregt von den Magazinen, vollkommen nackt auf mein Bett gelegt. In meiner Fantasie war eine hübsche, blonde Frau bei mir, die zärtlich meinen Körper streichelte.

Ich stellte mir vor, wie sie über meinen Hals fuhr, meine Schultern sanft massierte und dann nach vorne glitt, um vorsichtig meine Brüste zu umfassen. Während ich meine Augen geschlossen hatte und mich ganz meiner Fantasie hingab, streichelte ich selbst all jene Stellen, die in Gedanken von ihr liebkost wurden.

Es fühlte sich gut an, wenn nur diese wunderschöne Frau aus meiner Fantasie zur Realität werden würde. In meiner Fantasie waren es nun nicht mehr ihre Hände, die über meinen Körper glitten, sondern ihre Lippen. Sie küsste mich sanft an meinem Bauch, wanderte mit der Zunge in meinen Nabel und streichelte gleichzeitig mit ihren Händen über die kleinen Locken meiner Scham. Unwillkürlich öffnete ich meine Schenkel ein wenig, meine kleine Prinzessin öffnete sich automatisch und es fühlte sich gut an, als ein kleiner Lufthauch vom geöffneten Fenster über meine erhitzte Scham streifte.

Ich streichelte noch immer meinen Bauch und meine Brüste, gedanklich schon vollkommen im Spiel mit der Blonden versunken. Dann wanderte ich vorsichtig ein Stück weiter nach unten, strich über mein Schamhaar, was sich seidig und weich anfühlte. Ich rieb ein wenig über meinen Venushügel, stellte mir dabei vor, dass sie es wäre, die mit ihrer warmen, weichen Zunge über diese Stelle fuhr.

Es erregte mich sehr und ich wünschte mir, dass es nicht meine, sondern ihre Lustgrube wäre, die ich nun gerade mit zärtlichen Fingern erkundete. Langsam wurde ich mutiger, öffnete meine Beine etwas weiter und begann liebevoll die bereits feuchte Haut zu streicheln, die sich mir darbot. Obwohl ich bereits 20 Jahre alt war, hatte ich mich noch nie auf diese Weise dort berührt, ich hatte noch nie einen sexuellen Höhepunkt, obwohl ich durchaus manchmal Fantasien hatte.

Ich öffnete die Augen ein wenig und spähte auf eines der beiden Magazine, dort waren zwei Frauen zu sehen, die sich gegenseitig zwischen den Schenkeln mit dem Mund liebkosten. Es erregte mich sehr diese Bilder zu sehen und ich spürte den unstillbaren Drang, auch einmal eine Frau auf solche Weise zu berühren. Ich war nun mit den Händen an einer Stelle angelangt, die mich sofort in eine andere Sphäre der Lust brachte, wenn ich darüber strich. Es war eine kleine Erhebung, die still verborgen zwischen meinen Beinen lag und die so sehnsüchtig auf meine Berührungen reagierte, dass ich nicht aufhören konnte, sie weiter zu streicheln.

Immer noch sah ich in Gedanken die blonde Frau vor mir, stellte mir vor, wie sie über meinem Gesicht in die Hocke gehen und mir zeigen würde, wie wunderschön eine Frau dort unten aussieht. Ich war neugierig auf den Geruch und den Geschmack einer Lady und ohne weiter darüber nachzudenken, fuhr ich mit den Fingern in meinen Mund, die zuvor meine kleine Prinzessin verwöhnt hatten.

Sie leckt ihn auch mit vergnügen ab. Beim ersten mal ist der necktar an den schönsten Stellen geflossen. Und das tut er immer noch wenn es schön wird. Ihre Brüste zu streicheln,abzulecken oder zu Masieren gefällt ihr total gut. Wenn ich unten angekommen bin mag sie es vorallem wenn ich ihren Kitzler mit meinem Mund verwöhne. Beim Fingersex in der Vagina reibe ich ihren Kitzler mit immer zunehmenderem Druck oder stecke Finger in ihren Scheideneingang.

Es gibt noch tausende dinge die sie und bestimmt auch andere Frauen mit Lustgefühl erfühlen. Aber ihr müsst ja auch selbst noch etwas entdecken. Ich und meine freundin haben wirklich oft sex ihr gefällt es sehr gut wenn ich erst ihre titten geil bearbeite sie stöhnt auch immer unten angekommen finger ich ihr immer einen sie schreit immer vor lust das macht mich richtig geil sie ist echt die beste. Also ich beschere meiner Freundin pro Sex min.

Ich und mein Freundin haben sehr oft Sex. Sie bekommt immer einen Orgasmus. Beim normalen Sex schreit sie immer das Haus zusammen. Beim Finger Sex ist das genauso. Meistens führe ich … ein. Sie mag es besonders wenn ich ihre xxx ablecke. Danach lutscht sie meinen … Und sie bläst mir auch immer einen. Der Sex mit ihr ist echt der beste. Was die meisten Männer nicht verstehen. Nicht nur Zunge und dann mit Zunge kreisen Sondern erst mal schön lecken und küssen dann erst sanft einen Finger rein.

Dann 2 Finger Schon mit den Fingern rein raus die komm her Methode. Dann die freie Hand genau zwischen vagina und Bauch Nabel flach drauflegen etwas Druck ausüben halten. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten Datenschutzerklärung durch diese Website einverstanden. Fingersex' hat 15 Kommentare.

sex treffpunkte orgasmus durch fingern

Sex treffen neuss bi mann sucht ihn


Endlich war die Saison wieder gekommen und die Freibäder unserer Stadt hatten geöffnet. An einem warmen Tag beschlossen meine Freundin Sandra und ich schwimmen zu gehen und wir radelten schon gegen Morgen los. Wir waren beide gerade 19 geworden und standen kurz vorm Abitur, es waren unsere letzten Schulferien, bevor der Ernst des Lebens auf uns wartete.

Wir waren ausgelassen und fröhlich, schon auf dem Weg zum Schwimmbad pfiffen wir lustige Lieder und erzählten uns gegenseitig von unseren Plänen für die Zukunft. Als wir endlich im Wasser waren, packte uns der Übermut und wir balgten ein wenig herum. Sandra war eine sehr attraktive Frau, sie kannte ihre Reize und wusste sie gezielt einzusetzen.

Während ihr fraulicher Körper nur von einem schwarzen Bikini verhüllt war, trug ich einen Badeanzug, obwohl auch ich meinen Körper nicht verstecken müsste. Wir tauchten uns gegenseitig unter Wasser, sprangen uns auf die Arme und balgten, immer wieder streiften ihre Brüste meinen Körper und diese Berührungen erregten mich auf seltsame Weise. Als das Bad immer voller wurde, schlug sie vor nach Hause zu fahren, um gemeinsam noch einen Film anzuschauen. Ich war einverstanden und so sammelten wir unsere Habseligkeiten von der Wiese zusammen und machten uns auf den Weg Richtung Umkleidekabinen.

Natürlich war nun alles besetzt, wir fanden noch eine einzige, freie Kabine und als Sandra mir vorschlug, diese gemeinsam zu nutzen, war mir zunächst überhaupt nicht wohl bei dieser Vorstellung.

Ich hatte mich noch nie nackt vor ihr gezeigt und fühlte mich gehemmt, doch was blieb mir hinsichtlich der überfüllten Kabinen anderes übrig? Als die Tür hinter uns geschlossen war, zog sich Sandra ohne Umschweife aus und begann sich trocken zu reiben, während ich noch immer scheu in der Ecke stand.

Ich konnte meinen Blick nicht von ihr nehmen, gierig sah ich auf ihre Brüste, besah ihr schwarzes Schamhaar und spürte, dass sich die Erregung wie ein Feuerwerk in meinem Körper ausbreitete. Ich hatte mich noch nicht einmal selbst erkundet und genau das habe ich gestern Abend erstmals nachgeholt.

Zuerst habe ich mich, angeregt von den Magazinen, vollkommen nackt auf mein Bett gelegt. In meiner Fantasie war eine hübsche, blonde Frau bei mir, die zärtlich meinen Körper streichelte. Ich stellte mir vor, wie sie über meinen Hals fuhr, meine Schultern sanft massierte und dann nach vorne glitt, um vorsichtig meine Brüste zu umfassen. Während ich meine Augen geschlossen hatte und mich ganz meiner Fantasie hingab, streichelte ich selbst all jene Stellen, die in Gedanken von ihr liebkost wurden.

Es fühlte sich gut an, wenn nur diese wunderschöne Frau aus meiner Fantasie zur Realität werden würde. In meiner Fantasie waren es nun nicht mehr ihre Hände, die über meinen Körper glitten, sondern ihre Lippen.

Sie küsste mich sanft an meinem Bauch, wanderte mit der Zunge in meinen Nabel und streichelte gleichzeitig mit ihren Händen über die kleinen Locken meiner Scham. Unwillkürlich öffnete ich meine Schenkel ein wenig, meine kleine Prinzessin öffnete sich automatisch und es fühlte sich gut an, als ein kleiner Lufthauch vom geöffneten Fenster über meine erhitzte Scham streifte.

Ich streichelte noch immer meinen Bauch und meine Brüste, gedanklich schon vollkommen im Spiel mit der Blonden versunken. Dann wanderte ich vorsichtig ein Stück weiter nach unten, strich über mein Schamhaar, was sich seidig und weich anfühlte.

Ich rieb ein wenig über meinen Venushügel, stellte mir dabei vor, dass sie es wäre, die mit ihrer warmen, weichen Zunge über diese Stelle fuhr. Es erregte mich sehr und ich wünschte mir, dass es nicht meine, sondern ihre Lustgrube wäre, die ich nun gerade mit zärtlichen Fingern erkundete. Langsam wurde ich mutiger, öffnete meine Beine etwas weiter und begann liebevoll die bereits feuchte Haut zu streicheln, die sich mir darbot.

Orgasmus-Stellungen zum Testen Das kommt gut! Ein Orgasmus im Schlaf? Gerade der vordere Innenbereich der Vulva ist bei den meisten Frauen besonders empfindlich: Es ist dieses leicht geriffelte Gewebe an der Innenwand, das man erspürt, wenn man einen Finger oder Dildo vier bis fünf Zentimeter Richtung Bauchdecke einführt. In ihrem Schlafzimmer liegt eine Art Lederüberwurf auf dem Bett, darauf ein Handtuch, auf das gleich mein Quell der Freude sprudeln soll.

Doch zunächst einmal wird es wieder anatomisch. Ein ziemlich unscheinbarer Punkt, den ich bis jetzt nicht gerade als Lustzone auf dem Schirm hatte: An Harnröhren denkt man als Frau ja gewöhnlich meist nur beim Urologenbesuch, wenn einem eine Blasenentzündung die Laune verdirbt.

Dass es auch ganz anders geht, zeigen Lauras geschickte Finger: Sie massiert die Fläche rund um den Ausgang, und nach ein paar Minuten fühlt sich das ziemlich gut an. Wir befinden uns sozusagen gerade an der Rückseite meiner Genussfläche. In der Vaginalwand befindet sich das Harnröhrenschwellgewebe, die weibliche Prostata. Wenn man sie von beiden Seiten reizt, so wie Laura das gerade tut, produzieren die sogenannten Skene-Drüsen, die rund um die Harnröhre und die Harnröhrenöffnung in die Schleimhaut münden, eine klare, durchsichtige Flüssigkeit, die die Prostata und somit die gesamte Vulva von innen heraus anschwellen lassen.

Ejakuliert die Frau nicht, läuft die Flüssigkeit zurück in die Blase und wird beim Pinkeln danach mit ausgeschieden. Während man bei der Sache ist, ist es allerdings anatomisch unmöglich zu pinkeln, weil die Harnröhre zugeschwollen ist. So, und jetzt probier du es mal aus! Ich hasse wenig so sehr, wie kurz vor dem Höhepunkt unterbrochen zu werden und komme spontan aus dem Konzept, als Laura mich auffordert, mich hinzuknien und ihre Plopp-Bewegungen an mir selbst nachzuahmen.

Du kannst hier alles vollspritzen! Wer kann schon auf Kommando einen Klitoris-Orgasmus bekommen?

sex treffpunkte orgasmus durch fingern